Deckenfalttore

Deckenfalttore sind ideal für Gebäudebereiche, bei denen die volle Raumhöhe – beispielsweise bei Hebebühnen – benötigt wird oder um bauliche Gegebenheiten zu optimieren. Die geringe Einschubtiefe ist bei Hallen mit Lichtkuppeln, Glasdächern und -fassaden besonders vorteilhaft. Der Lichteinfall und der Blick bleiben unter allen Umständen frei.

OBEN VERSTAUT – PRAKTISCH

Deckenfalttore

Das Torblatt ist in 4 oder 6 waagrechten Sektionen aufgeteilt. Die Sektionen sind untereinander durch korrosionsbeständige Scharniere aus Aluminium und Messing verbunden. An jeder zweiten Sektion sind die Scharniere außen angeordnet. Die Bautiefe der eingesetzten, stranggepressten Aluminium-Hohlprofile beträgt 46 mm. Die Profile werden untereinander mit selbstschneidenden Schrauben in den dafür vorgesehenen Schraubkanälen zu einer Sektion verbunden. Die Wanddicke der Profile beträgt mindestens 1,5 mm mit zusätzlichen Verstärkungen an den belasteten Flächen.

HÄLT WAS AUS UND WAS AB

Die Füllungen bestehen aus beidseitigem Aluminium-Blech, mit Stucco dessinierter Oberflächenprägung oder als Glattblech mit innenliegendem Isolationskern aus Polystyrol und einer Bautiefe von 28 mm. Die Folgesektionen erhalten eine umlaufend verklebte Isolierverglasung aus 2 x 2,2 mm SAN-Glas. Die Abdichtung der Füllungen geschieht außen mit UV-beständigen Dreilippen-Gummiprofilen in EPDM-Qualität. Innen werden die Füllungen der einzelnen Felder mit einrastenden, UV-beständigen PVC- oder Alu-Klemmleisten gehalten, was einen Austausch im Servicefall mit geringem Aufwand ermöglicht. Optional sind Scheiben mit kratzfester Oberfläche, 3-fach Energiesparverglasungen und Perlglas-Oberflächen möglich. Des Weiteren können hier aus Gründen einer ausreichenden Belüftung z. B. Streckmetall, Lüftungsgitter oder Lochblech eingesetzt werden. Das Torblatt kann auf Wunsch beidseitig in allen Farben der RAL-Palette pulverbeschichtet werden. Die mit Aluminium-Blech gefüllten Felder können ebenfalls ein- oder beidseitig pulverbeschichtet werden.

 

Starker Antrieb

Das gewichtsausgeglichene Tor wird mittels eines Aufsteckantriebs, mit digitaler Endschaltertechnik (elektronischem Absolutwertgeber) betrieben. Im Falle eines Stromausfalls kann die Toranlage über eine mitgelieferte Nothandkurbel oder Nothandkette geöffnet bzw. geschlossen werden. Mithilfe einer Kettenübersetzung kann der benötigte Seitenplatz bei beengten Einbausituationen reduziert werden. Der Einsatz eines Direktantriebs mit integrierter Fangvorrichtung ist ebenfalls möglich.

Einsatzgebiete
- Waschhallen
- Werkstätten und Autohäuser
- u. v. m.
Und überall da, wo wenig Platz rund um die Toröffnung zur Verfügung steht.
Torbauer-Tipp
Für Platzsparer:
Kompaktes Falten der Sektionen hinter dem Sturz ist unschlagbar bei Werkstätten, Direktannahmen und Autohäusern.
NIEDRIGSTURZAUSFÜHRUNG (OPTIONAL)

Sturzbedarf ab 600 mm

FALTMECHANISMUS

Minimaler räumlicher Platzbedarf durch kompakten Faltmechanismus

SICHERHEIT
  • Seiteneingreifschutz
  • Laserscanner
SCHARNIERE

Spezielle korrosionsfreie Alu-Messing-Scharniere

SEKTIONEN

Profilgleichheit / Ansichtsgleichheit zu Sektionaltoren möglich

ABSCHLUSSLEISTE / DICHTUNG

Optische Schließkantenabsicherung möglich

Highlights und Features

Short Facts

BREITEN/HÖHEN
Icon 4,9m / 5m
TORTYPEN

46 ADF

TORBLATTDESIGN / TÜREN
BEDIENUNG
  • Handbetätigt

  • E-Antrieb mit Torsionsfeder

  • Direktantrieb mit Vollwelle

FARBWAHL

Standardmäßig E6/EV 1 eloxiert

optional: RAL nach Wahl

FÜLLUNGEN ALUMINIUM RAHMENSEKTIONEN

ALUMINIUM-STUCCO-PANEEL (Standard)
Beidseitiges Aluminium-Blech mit Stucco designierter Oberflächenprägung und innen liegendem Isolationskern aus Polystyrol.

ALUMINIUM-GLATTBLECH-PANEEL (optional)
Beidseitiges Aluminium-Blech mit innenliegendem Isolationskern aus Polystyrol. Standardmäßig eloxiert in E6/EV.

STRECKMETALL (optional)
Stahl inklusive Pulverbeschichtung oder Aluminium, inkl. Alu-Klemmleisten.

GITTERSTABFÜLLUNG (optional)
Beim Einsatz der Gitterstabfüllung ist eine Einzug-sicherung erforderlich. Diese soll ein Einziehen von Personen beim Hochfahren des Tores verhindern.

SCHEIBENAUSFÜHRUNGEN

ECOTOP (Standard)
Die Ecotop Doppelverglasung ist die optimale Scheibe für schmale Budgets. Diese Scheibe wird standardmäßig als Verglasung eingesetzt.

PEARL (optional)
Die geperlte Oberfläche lässt Licht herein, aber neugierige Blicke von Außen nicht. Sie streut das Licht und bietet einen hohen Blendschutz bei direkter Sonneneinstrahlung.

ENERGY (optional)
Mit der Energy-Dreifach-Verglasung minimieren Sie Ihre Energiekosten. Sie ist eine zukunftssichere Lösung, die zur Steigerung der Energieeffizienz des Gebäudes beiträgt.

Unser Plus

HARD Oberflächenbeschichtung:
Alle Scheiben können optional eine Nano-Oberflächenbeschichtung erhalten, die zu einer glasähnlichen, sehr kratzfesten Oberfläche und zu erhöhter Chemikalienbeständigkeit sowie optischer Brillanz führt – unsere HARD Beschichtung schließt die Lücke zu Echtglassystemen.

Zurück

Andere Tortypen entdecken?

Kontakt

Wir haben noch mehr über Deckenfalttore zu erzählen. Neugierig?